Clos Domaines & Châteaux
La noblesse des vins suisses

Château d'Eclépens, eines der ältesten Weingüter der Schweiz (bezeugt 814, zur Zeit Karls des Grossen), wird heute im biologischen Landbau betrieben. Das Schloss öffnet seine prachtvollen Gärten für exklusive Anlässe. Der Degustationskeller ist ganzjährig jeden Samstagmorgen geöffnet. Herzlich willkommen!

Videos


https://youtu.be/ImahVPll6MY

CLOS, DOMAINES & CHÂTEAUX ZERTIFIZIERTE WEINE


icône bouteille

Réserve du Château Grand Cru Côtes-de-l'Orbe AOC

Château d'Eclépens

icône grappe Chasselas
Wo diesen Wein einkaufen?
Technisches Datenblatt
icône bouteille

Rosé Grand Cru Eclépens Côtes-de-l'Orbe AOC

Château d'Eclépens

icône grappe Gamay
Wo diesen Wein einkaufen?
Technisches Datenblatt
icône bouteille

Grande Réserve, Grand Cru Côtes-de-l'Orbe AOC

Château d'Eclépens

icône grappe Pinot noir
Wo diesen Wein einkaufen?
Technisches Datenblatt
icône bouteille

Grand Cru Côtes-de-l'Orbe AOC

Château d'Eclépens

icône grappe Gamay, Gamaret, Garanoir
Wo diesen Wein einkaufen?
Technisches Datenblatt
icône bouteille

Grande Réserve Grand Cru Côtes-de-l'Orbe AOC

Château d'Eclépens

icône grappe Gamay, Gamaret
Wo diesen Wein einkaufen?
Technisches Datenblatt
icône bouteille

Grande Réserve Grand Cru Côtes-de-l'Orbe AOC

Château d'Eclépens

icône grappe Garanoir
Wo diesen Wein einkaufen?
Technisches Datenblatt
icône bouteille

Grande Réserve Grand Cru Côtes-de-l'Orbe AOC

Château d'Eclépens

icône grappe Cabernet
Wo diesen Wein einkaufen?
Technisches Datenblatt
icône bouteille

Grande Réserve, Cuvée d'Entreroches Grand Cru Côtes-de-l'Orbe AOC

Château d'Eclépens

icône grappe Gamay d'Arcenant
Wo diesen Wein einkaufen?
Technisches Datenblatt
icône bouteille

Réserve du Château Grand Cru Côtes-de-l'Orbe AOC

Château d'Eclépens

icône grappe Pinot gris
Wo diesen Wein einkaufen?
Technisches Datenblatt

Bildgalerie



Weinberg und Geschichte


image d'illustration

Winzer

Caroline Jouniaux

Önologe(n)

Caroline Jouniaux

Böden

Karstmodul Böden

Rebfläche

5,5 ha


Das Château d’Eclépens war bis 1623 Teil der Baronnie von La Sarraz. Nach der Teilung der Güter von Joseph de Gingins, Baron von La Sarraz, fiel Eclépens seinem Sohn Albert I. zu, der ein neues herrschaftliches Gut begründete. Nachdem die Güter der Kirche nach der Reformation dem Baron von La Sarraz zugeteilt worden waren, hatte der neue Eigentümer das Pfarrhaus zum neuen Herrschaftssitz unter dem Namen «Château-Dessus» ausgebaut. 1786 baute François-L. de Gingins das Schloß unter Verwendung von Teilen des alten Gebäudes, darunter dem viereckigen Turm mit seinem grazilen Glockenturm, um. Beim Eingang zur Kelter zeugt auf gelbem La-Sarraz-Sandstein die Inschrift «F. L. de Gingins, von Eclépens, geboren am XIII. Juli 1698 und gestorben am I. Februar 1790, hat mich 1789 erbauen lassen» von diesen Arbeiten. Die lange Herrschaft der Familie de Gingins über das Weingut ging einige Jahre später zu Ende, als Charles-Henry-Alexandre de Gingins am 23. November 1807 das Château d`En-Haut zum Preis von 157`500 Schweizer Pfund, inklusive Wein, an Paul Coulon aus Neuenburg (1731–1820) verkaufte. Seine Familie ist auch sieben Generationen später Besitzer des Château d'Eclepens.

Kontakt


CHÂTEAU D’ECLÉPENS
Château d'En Haut 3
1312 Eclépens

François de Coulon
Tel : +41 (0)21 866 18 25
Mobile: +41 (0)79 415 47 18

Öffnungszeiten und Besuche

Öffnungszeiten : Jeden Dienstag von 9.00 bis 11.00, jeden Samstag morgen und nach Verabredung. Gruppen bis 250 Personen.


Wie kommt man dorthin?